Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online

Ansätze wirtschaftliche Entwicklung

Die Gemeinde Elsdorf stellt durch die Molkerei und andere Gewerbebetriebe viele Arbeitsplätze zur Verfügung und hat mehr Einpendler als Auspendler. Die Einwohner des Dorfverbundes nutzen diese Möglichkeit. Kaufmann, Bäcker, Sparkasse und vieles andere mehr bietet Elsdorf als Gemeinde und Kirchdorf.

Die Landwirtschaft entwickelt sich ständig weiter, wenn auch unterschiedlich in den einzelnen Orten. In der Gemeinde Elsdorf gibt es zurzeit 20 Boxenlaufställe und vier Biogasanlagen. Drei weitere sind in der Planung. Sechs der Boxenlaufställe werden zurzeit innerhalb des Dorfverbundes betrieben. Eine in Volkensen geplante Biogasanlage soll später Teile der Ortschaft mit Hauswärme versorgen.

wirt.entwicklung_002

Neu errichteter Boxenlaufstall in Nindorf

Die Autobahnauffahrt Elsdorf und das geplante 60 Hektar große Gewerbegebiet werden in Zukunft für weitere Arbeitsplätze sorgen.

Für Reisende findet man beschränkt eine Übernachtsmöglichkeit innerhalb des Dorfverbundes. Während man im "Lüttens Hoff" nächtigen kann, findet man in Volkensen neu errichtete Ferienwohnungen. Zurzeit sind diese gut ausgebucht, da aufgrund der Arbeiten an der Autobahn die Beschäftigten der Baufirmen diese vorhandenen Übernachtungsmöglichkeiten nutzen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche private Vermietungen an Firmen und deren Mitarbeiter.

 

wirt.entwicklung_004

"Lüttens Hoff" ist eine Anlaufstelle in Rüspel für Reisende die ein Zimmer zum Schlafen suchen